SRB XRS06 Nordic Cross-Skates im Test

 

Die SRB XRS06 präsentieren sich mit den 200mm Luftreifen als DIE Cross-Skates für das Gelände. Ein Grund für uns dieses Modell einmal näher zu betrachten:

SRB-XRS06-Nordic-Cross-Skates

SRB XRS06 Nordic Cross Skates

Die SRB XRS06 Cross-Skates kommen recht martialisch daher. Die 200mm Luftreifen erinnern an einen zu groß bereiften SUV, der sich als Hummer H2 durch das Gelände frisst. Nichts scheint ihn aufzuhalten. Kein Berg ist zu steil, kein Weg zu steinig. Grenzen setzt nur die Physik. In der Realität ist das natürlich nicht der Fall. Dennoch sollen die 200mm Luftreifen das Wegenetz erweitern, an dem die herkömmlichen Cross-Skates scheitern.

Die SRB XRS06 Cross-Skates sind in der Tat keine Skates für Weicheier. Die Bereifung lacht lautstark über flache und feine Asphaltwege. Wurzeln und Steine sind der kleine Snack am Morgen. Hier ist richtiger Einsatz vom Fahrer (oder besser Halter) der Skates gefragt. Mit dem empfohlenen Reifendruck von rund 3,5 bar (was für die Cross-Skates recht niedrig ist), zeigen sich zudem die Offroadneigungen der SRB XRS06. Auch das Gewicht von ca. 2700gr pro Skate schreit nach ordentlich Power.  Serienmäßig sind an den SRB XRS06 – wie bei allen Skates der Thüringer – je eine Bremse links und rechts verbaut.

Doch was können die SRB XRS06 Cross-Skates nun: Die Antwort: Eine Menge.

Das Wegenetzt wird in der Tat deutlich erweitert. Die 200mm Luftreifen sorgen dafür, dass weiche Wege und kleine Steine, die bisher eine Bremse waren, mühelos überfahren bzw. einfach überrollt werden. Nicht nur das größere Rad, auch die breitere Bereifung sorgen für das Offroadgefühl.

Auf Asphalt ist es mit den SRB XRS06 Cross-Skates eher langweilig und recht behäbig. Schnell merkt man, dass sich das Jagdrevier auf Wegen irgendwo zwischen Fichten und Eichen befindet. Skater, die mehr auf den festen Wald-, Forst- und landwirtschaftlichen Wegen unterwegs sein möchten, sollten den Reifendruck trotz der empfohlenen 3,5bar maximalen Druck leicht erhöhen – die Skates laufen dann wesentlich besser.

Bereifung_SRB_XRS06_200mm

Bereifung SRB XRS06 200mm

Auch Langfüßer mit Größen jenseits der 47 können die SRB XRS06 Cross-Skates locker fahren. Das Vorfußpad kann mit einem Torxschlüssel auf die jeweilige Größe angepasst werden. Die Schnallen und Verschlüsse sind wie gewohnt in puncto Qualität und Haltbarkeit Spitzenklasse.

Neben dem SRB XRS06 Cross-Skates gibt es dann noch den kleinen Bruder – die kürzere Variante – den XRS07. Laut Hersteller eine Empfehlung für Personen bis Schuhgröße 44. In der Realität ist der XRS06 aber auch für Personen mit kleineren Füßen der Skate, da sich der Abdruck durch den längeren Radstand wesentlich angenehmer gestaltet und die Skates leichter laufen. Den geringen Gewichtsunterschied spürt man bei über 2,5kg pro Skate so und so nicht.

Wir haben auch lange nach einer Schwachstelle (neben dem Preis) gesucht. Einzig die Bremse (wenn man das als Schwachstelle bezeichnen kann) ist etwas ruppig, da das Pad nach unserer Einschätzung im Winkel zu schmal für die breiten Reifen ist. Auch das genoppte Profil unterstützt diesen Effekt leicht.

Fazit: Ein geiles Teil!!! Der Hummer für alle, die bisher einen Porsche (SRB XRS02) oder Audi TT (Skike) in der Garage stehen haben und mal richtig offroad gehen wollen. Durch made in Germany extrem hochwertig verarbeitet aber auch mit einem hohen Preis versehen. Für die richtigen Männer unter den Jungs auch als Version mit verstärkter Schwinge für bis zu 140kg Körpergewicht wählbar.

Und Spritzschützer??? – wir wollen offroad und keinen Kindergeburtstag!

Die SRB XRS06 Cross-Skates können im Onlineshop bei nordicx.com bezogen werden. Hier gibt es auch Modelle zum Testen und Leihen.

SRB XRS06 Cross-Skates

  • Cross-Skates für das Gelände
  • 200mm Luftbereifung
  • serienmäßig mit Bremse am linken und rechten Skate
  • Metallbremspad
  • Befestigung über einstellbaren Ratschenverschluss im Vorfuß, Spann und Wadenbereich
  • Radstand 610mm
  • Gewichtsbeschränkung bis 90kg, verstärkte Version mit doppelter Schwinge bis 140kg
  • Gewicht (ein Paar): ca. 5,4kg
  • made in Germany
  • UVP: ca. 530€

Unser Video zum Test:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *