Check der Skiroller und Nordic Cross-Skates

Die Temperaturen steigen langsam und überall regt sich Bildung und Streben – nicht erst seit Goethes Zeiten ist das bekannt. Für viele Menschen besteht wieder verstärkt der Drang nach draußen zu gehen und sich sportlich zu betätigen. Grund genug, um die Skiroller und Nordic Cross-Skates einem Frühjahrs-Check zu unterziehen.

 

Für die Freunde nordischer Sommer-Sportarten beginnt die Saison. Es naht die Möglichkeit zum Skirollern und Nordic Cross-Skating. Besonders die ersten wärmenden Sonnenstrahlen lassen den kalten Winter vergessen und locken zur Bewegung an die frische Luft.

Luftaufpumpen_Skiroller

Luftdruckcheck an den Reifen der Offroad-Skiroller

Bevor es aber los geht sollten die Sportgeräte einen ausführlichen Frühjahrscheck erfahren. Zuerst müssen die Skiroller und Nordic Cross-Skates auf das äußere Erscheinungsbild untersucht werden. Wer es im Herbst versäumt hat, einen ausgiebigen Check oder mindestens eine Reinigung durchzuführen, der sollte sich mit einem Eimer warmen Wasser und Schwamm „bewaffnen“ und die Skiroller und Skates ordentlich säubern. Nach der Trocknung können die Sportgeräte dann genauer untersucht werden. Wichtig ist hierbei der Austausch verschlissener Teile. Sind die Reifen bereits stark abgenutzt, dann empfehlen sich neue. Hier sollte man auch nicht zu geizig sein, schließlich geben die Reifen den direkten Kontakt zum Untergrund und stellen den wichtigsten Teil an den Nordic-Sportgeräten dar. Vielfahrer auf Skiroller mit über 1000km Laufleistung sollten dann auch gleich die Kugellager mit wechseln. Hier geben Kompletträder die Möglichkeit zum schnellen Austausch. Bei Nordic Cross-Skates und Offroad-Skirollern mit Luftbereifung reicht meist der Wechsel des Mantels aus.

Neben dem Verschleißcheck sollte noch der Luftdruck an den Reifen überprüft werden. Den optimalen Druck findet man an der Seite des Mantels. Diesen darf weder unterschreiten noch stark überschritten werden. So wird u. a. Pannensicherheit, Laufruhe, niedriger Rollwiderstand sowie ein optimales Abdruckverhalten der Nordic Cross-Skates und Offroad-Skiroller gewährt.

Sind die Räder und Reifen der Skiroller und Nordic Cross-Skates gecheckt, dann werden alle Verschraubungen und Achsen auf Ihre Festigkeit untersucht. Den Achsen- und Schraubencheck sollte man vor JEDER Ausfahrt und Trainingstour erledigen. Schließlich möchte niemand bei hohen Geschwindigkeiten plötzlich das Rad verlieren. Hier gibt es ja auch angenehmer Varianten zum Bremsen, statt nach einem Radverlust mit einer Flugparabel in den Seitengraben abzudriften. Auch die Verschraubungen der Bindungen bei Skiroller sowie die Achsen und Schrauben an den Bremsen (ganz wichtig, man verlässt sich ja auf seine Bremse) sollten überprüft werden. Die Gummis an den Bremsbacken – wie bei Powerslide-Bremsen- müssen bei Verschleiß ebenfalls ausgetauscht und durch neue Brakepads ersetzt werden.

Cross_Skiroller

Die Skiroller sind einsatzbereit.

Wer auf den Nordic Cross-Skates feste Schuhe installiert hat (wie beispielsweise beim Powerslide XC-Trainer) oder Skilanglaufschuhe bzw. Skirollerschuhe verwendet, der sollte auch hier die wichtigsten Teile wie Haltestege, Schnürsysteme und Klettverschlüsse eingehend prüfen. Manchmal hilft auch etwas Schuhdeo, so dass der Geruch der Schuhe dann auch an Frühling erinnert und Lust aufs Anschnallen macht.

Bei den Stöcken empfiehlt sich die Umrüstung von Skilanglauf- bzw. Wintertellern auf Skirollerstockspitzen. Hier ist es wichtig, bei neuen Stockspitzen den Durchmesser des Stockrohres an der Aufnahmestelle der Stockspitzen zu kennen, um die optimale und passende Größe anzuschrauben. Außerdem sollten Griffe und Schlaufen auf Verschleiß und Haltbarkeit überprüft werden. Auch hier kann man Ersatzteile erwerben. Viele Sportler verwenden zum Nordic Cross-Skating oder Skirollern spezielle Skirollerhandschuhe, die man ab und an aus hygienischen Gründen auch reinigen muss. Der Saisonbeginn ist der perfekte Moment zum Waschen, wenn nicht schon im Herbst erledigt.

Zum Schluss gilt es noch einen Blick auf die Schutzausrüstung zu werfen. Ein Helm stellt das Minimum an Schutz dar. Der Helm wird auf Risse und Beschädigung untersucht. Falls Risse erkennbar sind, dann sollte der Helm sofort ausgetauscht werden. Auch die Polsterungen und Verschluss- sowie Justiermechanismen müssen betrachtet werden. Falls die Polsterungen verschmutzt sind, dann kann man diese mit Helmreiniger behandeln und säubern. Wer Protektoren und Schützer der Knie, Ellbogen und Hüfte nutzt, dem ist auch hierauf ein Kontrollblick empfohlen.

Wer die Tipps und Tricks zum Frühjahrs-Check der Skiroller und Nordic Cross-Skates beachtet, der wird mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder viel Rollgenuß beim Skirollern und Nordic Cross-Skating haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *